Wohnraumlüftung

Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

Vallux

Die Energieeinsparverordnung EnEV 2009 erhebt Lüftungs-Systeme mit Wärmerückgewinnung quasi zum Standard im Wohnungsbau!

Um Energie zu sparen, ist im heutigen Wohnungsbau eine extrem luftdichte Bauweise vorgeschrieben. Der Luftaustausch über Fensterritzen, Baufugen und andere Undichtigkeiten findet nicht mehr statt und die gängige Stoßlüftung übers Fensteröffnen verbietet sich in der kalten Jahreszeit aus energetischen Gründen. Der Wärmetauscher überträgt die Wärme der verbrauchten Abluft auf die frische Zuluft.

Filterwechsel

Da Frischluftzufuhr aus naheliegenden Gründen dennoch zwingend notwendig ist, bieten Lüftungs-Systeme mit Wärmerückgewinnung die ideale Lösung. Sie tauschen die verbrauchte Raumluft kontinuierlich gegen Frischluft aus. Dabei wird die Wärme der Abluft auf die Zuluft übertragen.

Kreuzstromwärmetauscher

Zahlreiche Gründe sprechen für die Installation eines Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung.

  • Sie sparen Energie, da Sie zum Lüften keine Fenster oder Türen öffnen müssen.
  • Da Fenster und Türen geschlossen bleiben, kommen keine Insekten wie Stechmücken, Wespen oder Stubenfliegen in die Wohnung.
  • Dadurch gelangt auch kein Lärm von draußen ins Haus.
  • Weiterhin werden aus der Frischluft Pollen, Staub und Ruß herausgefiltert - ideal nicht nur für Allergiker!
  • Gesundheitsschädliche Ausgasungen aus Lacken, Reinigungsmitteln und anderen Chemikalien werden entfernt.
  • Feuchteschäden (Schimmel, Sporen) am Bauwerk werden verhindert, da hohe Luftfeuchtigkeit sofort aus den Räumen abgezogen wird.
  • VALLOX Lüftungs-Systeme verfügen über hochmoderne Technologie (CO2-Fühler, Feuchtefühler, LON- oder EIB-Bus) und werden mit einer 5-jährigen Systemgarantie ausgeliefert.
  • Und nicht zuletzt genießen Sie in Ihrer Wohnung permanent frische Luft statt verbrauchtem "Hausmief" - ein wichtiger Beitrag zu Gesundheit und allgemeinem Wohlbefinden.